Donnerstag, 16. März 2017

HipHop macht Schule - Fortbildung in Essen


HipHop macht Schule / Rap im Französischunterricht
Fortbildung in Essen


Termin: 25.03.2017 von 13:00 bis 14:30 Uhr
Tagungsort: Welcome Hotel, Schützenbahn 58, 45127 Essen
Referenten: Felix und Till Neumann, HipHop-Pädagogen & Musiker bei 'Zweierpasch'
 

Das HipHop-Duo Zweierpasch aus dem deutsch-französischen Grenzgebiet zwischen Freiburg und Strasbourg tourt seit zehn Jahren mit zweisprachigen Songs durch die Welt. Von Freiburg bis Kiew, von Straßburg bis Nouakchott. Sogar Bundespräsident Joachim Gauck hat sie eingeladen.

Auch pädagogisch gehen Zweierpasch über Grenzen: Die Zwillingsbrüder bringen Schülerinnen und Schülern bei, zweisprachig zu rappen, arbeiten kreativ mit Geflüchteten oder machen mit Jugendlichen aus politischen Wahprogrammen HipHop-Battle-Texte. 2016 rappten sie mit 2000 Schülern aus Deutschland und Frankreich neu aufgelegte Grimm-Märchen ihrer CD "Rapconte".
 

Bei der Schulung in Essen am 25. März geben Zweierpasch Einblicke in ihre rappädagogischen Angebote. Sie zeigen praktische Beispiele, wie Rap im Fremdsprachenunterricht und anderen Kreativprojekten eingesetzt werden kann. Auch Lehrkräfte ohne Rap-Erfahrung können so im Unterricht mit HipHop arbeiten; egal, ob bilingual oder nur in einer Sprache.

Ansprechpartner: 
  • Silvia Vorwerg, s.vorwerg@klett.de
  • Felix & Till Neumann, zweierpasch@gmx.de 

Mittwoch, 8. März 2017

Refugees Soundtrack


Zweierpasch beim Dreh am Airport Lahr mit Fionn Große*
Refugees Soundtrack aus Lahr
Geflüchte aus Syrien, Gambia, Eritrea und Nigeria rappen gemeinsam mit Zweierpasch über ihre gefährliche Flucht und die Hoffnung auf ein neues Zuhause. Bass und Synthieflächen tragen ihre Stimmen in die Welt hinaus. "Together as One" heißt die Formel, die zum Songbeginn in allen Heimatsprachen erklingt. Ein Mantra aus Arabisch, Tigrinya, Mandinka, Wollof, Delta Agbor, Englisch und Französisch. Eindringlich, cool, hoffnungsvoll. Aufgenommen wurde der Song im Various Impressions Studio in Lahr unter der Leitung von Zweierpasch.

Integration über HipHop-Musik
Zweierpasch Rap-Workshop in Lahr**
Ein dreiviertel Jahr lang haben die Zwillingsmusiker Felix und Till Neumann aus dem deutsch-französischen Grenzgebiet (Freiburg/Strasbourg) im Rahmen des Projekts "Together as One" mit Menschen aus unterschiedlichsten Teilen der Welt gearbeitet. Der Langzeitworkshop beinhaltete das Erlernen von Basistechniken des Rap, Schreibwerkstätten, Performancetrainings, Studioaufnahmen und einen Videodreh. Gleichzeitig fungierte er als Sprachkurs und Mittel um Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammenzubringen. Über 30 Personen nahmen an ihren Angeboten teil. Initiiert und getragen wurde das Projekt vom Jugendmigrationsdienst (JMD) Lahr. Felix Neumann verantwortet dort das Modellprojekt JMD2start des Bundesfamilienministeriums am Standort Ortenau.


Kreative Workshops lassen die Welt zusammenwachsen
Abschlussevent im Schlachthof Lahr*
Über kreative Workshops fördert der JMD des Diakonischen Werkes seit Januar 2016 die Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft. Neben einem HipHop-Workshop wurden mit Angeboten im Bereich Tanz, Geocaching, Malerei, Design, Musik und Fotografie 150 Teilnehmer erreicht, darunter Menschen aus Syrien, dem Irak, dem Iran, Eritrea, Somalia, Gambia, Nigeria, Pakistan, den Philippinen, Bulgarien, Rumänien, Afghanistan, der Türkei und Deutschland. Am bunten Abschlussevent im November 2016 im Kulturzentrum Schlachthof in Lahr nahmen weitere 300 Personen teil (-> Bildergalerie)

Next Step: Bühne
Zweierpasch mit Warrior Singhateh*
Geplant sind in der Weiterführung des Projekts Auftritte des multikulti-Rapperkollektivs auf Bühnen der Region. Angefragt sind diese bereits für Offenburg (vsl. 24. Juni 2017, Eröffnung der Diakoniewoche), Lahr (22. Juli 2017, Fest der Kulturen) sowie Berlin (September 2017). Dafür sollen weitere gemeinsame Songs entstehen. Warrior Singhateh (Gambia) und Ajmal Raprad (Iran), die beide im Together as One Video zu sehen und erster auch zu Hören sind, sind darüber hinaus Gäste des kommenden Zweierpasch-Albums "Double Vie". Auf dem Song "World Music II" singen sie mit Zweierpasch über die friedliche Kraft der Musik. Release ist im Juni 2017.

Bildnachweise: * von Arita Cimermane/Aristos | ** von Zweierpasch

Montag, 6. März 2017

Double Vie goes Drohne: Zweierpasch drehen Video am Hartmannswillerkopf



Zweierpasch am Hartmannswillerkopf


Das neue Zweierpasch-Album Double Vie geht auf die Zielgeraden: Am Samstag haben die Rapper mit ihrem Produzenten The Orbit und dem Videomacher Fionn Gorilla der ersten Teil ihres Videos zur Single des Albums gedreht: Flagge auf Halbmast / Drapeaux en Berne. Dafür drehten sie an einem der beeindruckendsteen Mahnmale des 1. Weltkrieges, dem Hartmannswillerkopf in den Vogesen. Im ersten Weltkrieg fielen dort in einem jahrelangen Stellungkrieg 30.000 deutsche und französische Soldaten. Kriegsgräber und Schützengräben erinnern an der Gedenkstätte an die katastrophalen Ereignisse.

Für Zweierpasch ist das der ideale Spot für ein Video zu ihrer Singleauskopplung. In dem deutsch-französischen Song Flagge auf Halbmast erinnern die lyrischen Grenzgänger an alle, die im Kampf für die Freiheit gefallen sind. Dafür erzählen sie die Geschichten vom Held der französischen Résistance, Jean Moulin, und von Ingo, einem DDR-Bürger, der sein Leben gelassen hat bei einem atemberaubenden Fluchtversuch über die Grenze.

Um die beeindruckende Kulisse des Hartmannswillerkopf (Vieil Armand) festzuhalten, haben Zweierpasch erstmals mit einer Drohne gefilmt. Dabei entstanden Luftaufnahmen wie hier oben zu sehen.

Double Vie soll im Juni über Rummelplatzmusik erscheinen. Das 7-Track-Album wird wie gewohnt poetisch-politisch. Die Beats dazu produziert der Kirchzartener The Orbit, mit dem Zweierpasch erstmals zusammenarbeiten. Den Mix übernimmt der Soundkünstler Stefan Harth.


Samstag, 18. Februar 2017

Politik und Musik in Heusenstamm/Frankfurt

Zweierpasch rappen in Rhein-Main-Gebiet
Zweierpasch rappt mit Schülern*
Die HipHop-Formation Zweierpasch um die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann war am Freitag für einen deutsch-französischen Projekttag am Adolf Reichwein Gymnasium in Heusenstamm bei Frankfurt. In einem Workshop-Block am Vormittag arbeiteten sie mit etwa 50 Schülern rappädagogisch zu Deutschland und Frankreich. Die hochmotivierten Schülern lernten im zweisprachigen Workshop Grundtechniken des Rap, bereiteten ein HipHop-Battle vor und verfassten eigene deutsch-französische Texte. Die Einheiten drehten sich um kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten der zwei Nachbarländer.


Konzert mit Musikern der Schule
Mit Musikern aus Heusenstamm*
Im zweiten Teil des Tages probten die Rapper mit ihrem Gitarristen Stefan Harth sowie Musikern der Schule für ein gemeinsames Konzert am Abend. Im Zeichen des Miteinander und des Zusammenkommens wurde somit auch die Band zum Schmelztigel der Stile und Einflüsse. Zweierpasch verzichteten dafür auf die Eingespieltheit ihrer eigenen Freiburger Band und bezog Talente von vor Ort in das Projekt mit ein. 







Globale Krisen und Plastikgesellschaft 
Zweierpasch mit stimmungsvollem Konzert in Heusenstamm*
Beim stimmungsvollen Abendkonzert in der zum Konzertsaal verwandelten Aula des Gymnasiums präsentierten Zweierpasch auch Songs ihres kommenden Albums "Double Vie", das voraussichtlich im Mai über das Label Rummelplatzmusik veröffentlicht wird. In "Plastique de rêve" setzen sich Zweierpasch in poetischen Bildern kritisch mit dem Plastikwahn unserer Zeit auseinander: "Und ich tanz wieder über das Meer, die nächste Welle bringt mich dir etwas näher, ich bin tödlich auch wenn keiner es merkt". Im Album widmen sie sich mit der "Flüchtlingskrise" und rechtspopulistischen Bewegungen in Europa weiteren drängenden Fragen unser Zeit.



Zweierpasch live in Mulhouse**
Kommende Konzerte in Stuttgart und Freiburg 
In den nächsten Wochen und Monaten spielt die Band verstärkt auf baden-württembergischen Bühnen: Am 10. März bei der Verleihung des Jugendbildungspreises in Stuttgart, am 29. April zur Einweihung der grenzüberschreitenden Tram zwischen Kehl und Strasboug (angefragt), am 9. und am 11. Mai jeweils in Offenburg, am 17. Mai im SWR Feiburg und am 22. Juli auf dem Fest der Kulturen in Lahr. Alle Termine der Band finden sich unter Dates. In Kürze erscheint das Zweierpasch-Video zum Song "Together as One". Dafür haben die Rapper mit mit Geflüchteten aus Nigeria, Eritrea, Gambia und Syrien gedreht.


Bildnachweise: * Foto von Zweierpasch | ** Foto von Heiko Borsch/JuKe

Dienstag, 14. Februar 2017

Weltoffener HipHop auf Bühnen des Landes

Von Freiburg über Nouakchott bis nach Astana
Zweierpasch auf Tournee in Kasachstan
Das World-HipHop-Duo Zweierpasch setzt sich mit starken Botschaften und poetischen Songs für Toleranz und Weltoffenheit ein. Die Band um die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann aus dem Grenzgebiet zwischen Freiburg und Strasbourg spielt dafür immer wieder auch auf Bühnen im fernen Ausland. Während der letzten Jahre zog es sie von Mauretanien über die Ukraine bis nach Kasachstan. Mit Texten auf Deutsch und Französisch und der Zusammenarbeit mit zahlreichen ausländischen Musikern stehen sie für grenzüberschreitendes Miteinander und pflegen Kultur als internationale Sprache.



"Double Vie" - poetisch-politisches Album
Videodreh mit Geflüchteten*
Derzeit arbeiten die lyrischen Grenzgänger an ihrem kommenden Album "Double Vie", das einmal mehr Poesie, Politik und Internationalität verbindet. Mit Gästen aus dem Iran und Gambia sowie dem Freiburger Produzenten 'The Orbit' haben sich die Brüder tatkräftige Untersützung an Bord geholt. Geplantes Releasedate ist im Mai 2017. Während die CD rebellisch-rollende HipHop-Beats verspricht, treten Zweierpasch live auch immer wieder mit Cello, Cajon oder Akustikgitarre auf. Damit wandeln sie gekonnt zwischen HipHop, Weltmusik und Akustik Poetry.



Konzerte in Stuttgart, Freiburg und Kehl/Strasbourg
Zweierpasch mit dynamischer Liveshow*
In den kommenden Wochen und Monaten spielen sie verstärkt auf baden-württembergischen Bühnen: Am 10. März bei der Verleihung des Jugendbildungspreises in Stuttgart, am 29. April zur Einweihung der grenzüberschreitenden Tram zwischen Kehl und Strasboug (angefragt), am 9. und am 11. Mai jeweils in Offenburg, am 17. Mai im SWR Feiburg und am 22. Juli auf dem Fest der Kulturen in Lahr. Alle Termine der Band finden sich unter Dates. In Kürze erscheint das Zweierpasch-Video zum Song "Together as One". Dafür haben die Rapper mit mit Geflüchteten aus Nigeria, Eritrea, Gambia und Syrien gedreht.



Bildangaben: * Fotos von A.Cimermane/Aristos

Mittwoch, 8. Februar 2017

Elsässer rappen über Deutschland und Frankreich

Zweierpasch rappt mit Schülern im Elsass [Foto: Zweierpasch]

HipHop-Duo vermittelt Sprache, Kultur und Werte 
Das HipHop-Duo Zweierpasch aus der deutsch-französischen Grenzregion (Freiburg/Strasbourg) steht nicht nur für tiefgehende Texte und dynamische Liveshows sondern auch für die Vermittlung von Sprachen und Kultur. Seit 15 Jahren führen sie verstärkt in Deutschland und Frankreich, aber auch in Westafrika oder Osteuropa, rappädagogische Projekte durch. Zuletzt waren sie für das Goethe Institut und die Alliance Française auf Tournee in Kasachstan, die sie auch dort mit Bildungsangebote kombinierten. Vermittelt werden dabei die deutsche und die französische Sprache, es wird der kulturelle Austausch gefördert oder politisch-gesellschaftliche Beteiligung eröffnet.

Schreibwerkstatt im Elsass
Am Dienstag kamen die Zwillingsmusiker auf Einladung eines Collège in Truchtersheim im Elsass in eine Schulklasse, um mit 30 Schülern zu arbeiten. In einem dreistündigen Workshop führten sie die Klasse mit abwechslungsreichen Methoden in Grundtechniken des Rap ein, bereiteten in Gruppenarbeit ein deutsch-französisches Rap-Battle vor und begleiteten die Schüler beim Schreiben eigener Texte.

Fremdsprachenzugang über Rap
Inhaltlich ging es dabei um die beiden Länder Deutschland und Frankreich, Vorurteile und Gemeinsamkeiten aber auch konkret um die Regionen Elsass und Baden. Ein Grenzgang im positivsten Sinne, den die Schüler mit viel Energie und Euphorie teilten. Damit eröffnete die verantwortliche Lehrerin einen modernen und motivierenden Zugang zur deutschen Sprache. Zum Abschluss des Seminars rappten Till und Felix Neumann von Zweierpasch ihren Song "Grenzgänger/Frontalier", ein Manifest für ein grenzübergreifendes Miteinander und die stärke von Zusammenarbeit, unterstrichen auch durch Zitate von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer.

Presseartikel: Dernières Nouvelles d'Alsace - Du rap allemand contre ...


Mittwoch, 1. Februar 2017

Im Studio mit Geflüchteten / Neue CD

Zweierpasch live [Foto: A.Cimermane/Aristos]
Neue CD 'Double Vie'
Das World-HipHop-Duo aus Freiburg/Straßburg wird im Frühjahr 2017 über Rummelplatzmusik die EP "Double Vie" veröffentlichen. Das sechs Songs starke Minialbum verbindet einmal mehr Poesie, Politik und Internationalität. Die lyrischen Grenzgänger rappen gewohnt auf Deutsch und Französisch. Nach ihrem Rapconte-Projekt wird es nun erneut dunkler, tiefschürfender und temporeicher. Die Zwillingsmusiker rappen über innere Zerrissenheit, globale Krisen, den Untergang der Ozeane und Gratwanderungen zwischen zwei Welten.


Gäste aus Krisengebieten
Eingeladen dazu haben sie auch Künstler aus Gambia und dem Iran, die im Song "World Music II" über ihre gefährliche Flucht, neue Perspektiven und die Kraft von Musik singen. Entstanden sind die Gastauftritte auch durch das starke Engagement der Zweierpaschbrüder Till und Felix Neumann in der Integration junger Flüchtlinge. Im Projekt 'Together as One - interkulturelle Workshops", das Felix Neumann als Projektleiter im Jugendmigrationsdienst Lahr mit initiierte, arbeiteten sie über ein dreiviertel Jahr mit einer Gruppe Geflüchteter und deutschen Jugendlichen. Unter der Zielsetzung "Gemeinsam neue Wege gehen - Zusammen sind wir stark", feilten sie an Songs, lernten sich kennen und nahmen gemeinsam professionell Musik auf.


Von Westafrika nach Osteuropa
Zweierpasch 2016 in Karaganda/Kasachstan
In den letzten Jahren waren Zweierpasch immer wieder auf Auslandstourneen und im Kontakt mit anderen Kulturen und Welten - 2016 in Kasachstan, 2015 in der Ukraine und zwei Jahre zuvor im westafrikanischen Mauretanien. 'Das prägt unsere Sicht auf die Welt, das Verständnis von ungleicher Verteilung von Reichtum und Armut, aber auch die Wahrnehmung von Kultur und Musik als internationale Sprache", so Felix Neumann. "Daher rührt auch die Bezeichnung 'World HipHop', mit der wir unsere Musik beschreiben. Sie spiegelt am besten Themen und musikalische Einflüsse wieder, die Zweierpasch prägen', ergänzt Till Neumann.


Together as One - Video
Ergebnis des Projekts ist unter anderem der Song "Together as One", der in Kürze mit Video veröffentlicht wird. Rapper und Sänger aus Nigeria, Gambia, Syrien und Eritrea sind darauf gemeinsam mit Zweierpasch zu hören. In naher Zukunft stehen erste Auftritte der Formation an. Geplant sind darüber hinaus weitere kulturintegrative Angebote unter dem Label 'Together as One', die in Kooperation mit dem Modellprojekt JMD2start im Jugendmigrationsdienst Lahr organisiert werden.



Hommage an Widerstandskämpfer
Als erste Single des kommenden Zweierpasch-Albums 'Double Vie' wird der Song "Flagge auf Halbmast/Drapeau en Berne" ausgekoppelt. Darin werden zwei wahre Widerstands-Geschichten erzählt. Der melancholisch-mitreißende Track nimmt die Hörer mit in dunkle Zeiten auf beiden Rheinseiten: in die ehemalige DDR und in das vom Nazi-Regime besetzte Frankreich. Die Brüder werfen damit zugleich brandaktuelle Fragen von Unterdrückung und Widerstand auf, die weit über Mitteleuropa hinaus von Bedeutung sind. Zurück nach vorne.

Mehr InfosPasch-Facebook