Samstag, 18. Februar 2017

Politik und Musik in Heusenstamm/Frankfurt

Zweierpasch rappen in Rhein-Main-Gebiet
Zweierpasch rappt mit Schülern*
Die HipHop-Formation Zweierpasch um die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann war am Freitag für einen deutsch-französischen Projekttag am Adolf Reichwein Gymnasium in Heusenstamm bei Frankfurt. In einem Workshop-Block am Vormittag arbeiteten sie mit etwa 50 Schülern rappädagogisch zu Deutschland und Frankreich. Die hochmotivierten Schülern lernten im zweisprachigen Workshop Grundtechniken des Rap, bereiteten ein HipHop-Battle vor und verfassten eigene deutsch-französische Texte. Die Einheiten drehten sich um kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten der zwei Nachbarländer.


Konzert mit Musikern der Schule
Mit Musikern aus Heusenstamm*
Im zweiten Teil des Tages probten die Rapper mit ihrem Gitarristen Stefan Harth sowie Musikern der Schule für ein gemeinsames Konzert am Abend. Im Zeichen des Miteinander und des Zusammenkommens wurde somit auch die Band zum Schmelztigel der Stile und Einflüsse. Zweierpasch verzichteten dafür auf die Eingespieltheit ihrer eigenen Freiburger Band und bezog Talente von vor Ort in das Projekt mit ein. 







Globale Krisen und Plastikgesellschaft 
Zweierpasch mit stimmungsvollem Konzert in Heusenstamm*
Beim stimmungsvollen Abendkonzert in der zum Konzertsaal verwandelten Aula des Gymnasiums präsentierten Zweierpasch auch Songs ihres kommenden Albums "Double Vie", das voraussichtlich im Mai über das Label Rummelplatzmusik veröffentlicht wird. In "Plastique de rêve" setzen sich Zweierpasch in poetischen Bildern kritisch mit dem Plastikwahn unserer Zeit auseinander: "Und ich tanz wieder über das Meer, die nächste Welle bringt mich dir etwas näher, ich bin tödlich auch wenn keiner es merkt". Im Album widmen sie sich mit der "Flüchtlingskrise" und rechtspopulistischen Bewegungen in Europa weiteren drängenden Fragen unser Zeit.



Zweierpasch live in Mulhouse**
Kommende Konzerte in Stuttgart und Freiburg 
In den nächsten Wochen und Monaten spielt die Band verstärkt auf baden-württembergischen Bühnen: Am 10. März bei der Verleihung des Jugendbildungspreises in Stuttgart, am 29. April zur Einweihung der grenzüberschreitenden Tram zwischen Kehl und Strasboug (angefragt), am 9. und am 11. Mai jeweils in Offenburg, am 17. Mai im SWR Feiburg und am 22. Juli auf dem Fest der Kulturen in Lahr. Alle Termine der Band finden sich unter Dates. In Kürze erscheint das Zweierpasch-Video zum Song "Together as One". Dafür haben die Rapper mit mit Geflüchteten aus Nigeria, Eritrea, Gambia und Syrien gedreht.


Bildnachweise: * Foto von Zweierpasch | ** Foto von Heiko Borsch/JuKe

Dienstag, 14. Februar 2017

Weltoffener HipHop auf Bühnen des Landes

Von Freiburg über Nouakchott bis nach Astana
Zweierpasch auf Tournee in Kasachstan
Das World-HipHop-Duo Zweierpasch setzt sich mit starken Botschaften und poetischen Songs für Toleranz und Weltoffenheit ein. Die Band um die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann aus dem Grenzgebiet zwischen Freiburg und Strasbourg spielt dafür immer wieder auch auf Bühnen im fernen Ausland. Während der letzten Jahre zog es sie von Mauretanien über die Ukraine bis nach Kasachstan. Mit Texten auf Deutsch und Französisch und der Zusammenarbeit mit zahlreichen ausländischen Musikern stehen sie für grenzüberschreitendes Miteinander und pflegen Kultur als internationale Sprache.



"Double Vie" - poetisch-politisches Album
Videodreh mit Geflüchteten*
Derzeit arbeiten die lyrischen Grenzgänger an ihrem kommenden Album "Double Vie", das einmal mehr Poesie, Politik und Internationalität verbindet. Mit Gästen aus dem Iran und Gambia sowie dem Freiburger Produzenten 'The Orbit' haben sich die Brüder tatkräftige Untersützung an Bord geholt. Geplantes Releasedate ist im Mai 2017. Während die CD rebellisch-rollende HipHop-Beats verspricht, treten Zweierpasch live auch immer wieder mit Cello, Cajon oder Akustikgitarre auf. Damit wandeln sie gekonnt zwischen HipHop, Weltmusik und Akustik Poetry.



Konzerte in Stuttgart, Freiburg und Kehl/Strasbourg
Zweierpasch mit dynamischer Liveshow*
In den kommenden Wochen und Monaten spielen sie verstärkt auf baden-württembergischen Bühnen: Am 10. März bei der Verleihung des Jugendbildungspreises in Stuttgart, am 29. April zur Einweihung der grenzüberschreitenden Tram zwischen Kehl und Strasboug (angefragt), am 9. und am 11. Mai jeweils in Offenburg, am 17. Mai im SWR Feiburg und am 22. Juli auf dem Fest der Kulturen in Lahr. Alle Termine der Band finden sich unter Dates. In Kürze erscheint das Zweierpasch-Video zum Song "Together as One". Dafür haben die Rapper mit mit Geflüchteten aus Nigeria, Eritrea, Gambia und Syrien gedreht.



Bildangaben: * Fotos von A.Cimermane/Aristos

Mittwoch, 8. Februar 2017

Elsässer rappen über Deutschland und Frankreich

Zweierpasch rappt mit Schülern im Elsass [Foto: Zweierpasch]

HipHop-Duo vermittelt Sprache, Kultur und Werte 
Das HipHop-Duo Zweierpasch aus der deutsch-französischen Grenzregion (Freiburg/Strasbourg) steht nicht nur für tiefgehende Texte und dynamische Liveshows sondern auch für die Vermittlung von Sprachen und Kultur. Seit 15 Jahren führen sie verstärkt in Deutschland und Frankreich, aber auch in Westafrika oder Osteuropa, rappädagogische Projekte durch. Zuletzt waren sie für das Goethe Institut und die Alliance Française auf Tournee in Kasachstan, die sie auch dort mit Bildungsangebote kombinierten. Vermittelt werden dabei die deutsche und die französische Sprache, es wird der kulturelle Austausch gefördert oder politisch-gesellschaftliche Beteiligung eröffnet.

Schreibwerkstatt im Elsass
Am Dienstag kamen die Zwillingsmusiker auf Einladung eines Collège in Truchtersheim im Elsass in eine Schulklasse, um mit 30 Schülern zu arbeiten. In einem dreistündigen Workshop führten sie die Klasse mit abwechslungsreichen Methoden in Grundtechniken des Rap ein, bereiteten in Gruppenarbeit ein deutsch-französisches Rap-Battle vor und begleiteten die Schüler beim Schreiben eigener Texte.

Fremdsprachenzugang über Rap
Inhaltlich ging es dabei um die beiden Länder Deutschland und Frankreich, Vorurteile und Gemeinsamkeiten aber auch konkret um die Regionen Elsass und Baden. Ein Grenzgang im positivsten Sinne, den die Schüler mit viel Energie und Euphorie teilten. Damit eröffnete die verantwortliche Lehrerin einen modernen und motivierenden Zugang zur deutschen Sprache. Zum Abschluss des Seminars rappten Till und Felix Neumann von Zweierpasch ihren Song "Grenzgänger/Frontalier", ein Manifest für ein grenzübergreifendes Miteinander und die stärke von Zusammenarbeit, unterstrichen auch durch Zitate von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer.

Presseartikel: Dernières Nouvelles d'Alsace - Du rap allemand contre ...


Mittwoch, 1. Februar 2017

Im Studio mit Geflüchteten / Neue CD

Zweierpasch live [Foto: A.Cimermane/Aristos]
Neue CD 'Double Vie'
Das World-HipHop-Duo aus Freiburg/Straßburg wird im Frühjahr 2017 über Rummelplatzmusik die EP "Double Vie" veröffentlichen. Das sechs Songs starke Minialbum verbindet einmal mehr Poesie, Politik und Internationalität. Die lyrischen Grenzgänger rappen gewohnt auf Deutsch und Französisch. Nach ihrem Rapconte-Projekt wird es nun erneut dunkler, tiefschürfender und temporeicher. Die Zwillingsmusiker rappen über innere Zerrissenheit, globale Krisen, den Untergang der Ozeane und Gratwanderungen zwischen zwei Welten.


Gäste aus Krisengebieten
Eingeladen dazu haben sie auch Künstler aus Gambia und dem Iran, die im Song "World Music II" über ihre gefährliche Flucht, neue Perspektiven und die Kraft von Musik singen. Entstanden sind die Gastauftritte auch durch das starke Engagement der Zweierpaschbrüder Till und Felix Neumann in der Integration junger Flüchtlinge. Im Projekt 'Together as One - interkulturelle Workshops", das Felix Neumann als Projektleiter im Jugendmigrationsdienst Lahr mit initiierte, arbeiteten sie über ein dreiviertel Jahr mit einer Gruppe Geflüchteter und deutschen Jugendlichen. Unter der Zielsetzung "Gemeinsam neue Wege gehen - Zusammen sind wir stark", feilten sie an Songs, lernten sich kennen und nahmen gemeinsam professionell Musik auf.


Von Westafrika nach Osteuropa
Zweierpasch 2016 in Karaganda/Kasachstan
In den letzten Jahren waren Zweierpasch immer wieder auf Auslandstourneen und im Kontakt mit anderen Kulturen und Welten - 2016 in Kasachstan, 2015 in der Ukraine und zwei Jahre zuvor im westafrikanischen Mauretanien. 'Das prägt unsere Sicht auf die Welt, das Verständnis von ungleicher Verteilung von Reichtum und Armut, aber auch die Wahrnehmung von Kultur und Musik als internationale Sprache", so Felix Neumann. "Daher rührt auch die Bezeichnung 'World HipHop', mit der wir unsere Musik beschreiben. Sie spiegelt am besten Themen und musikalische Einflüsse wieder, die Zweierpasch prägen', ergänzt Till Neumann.


Together as One - Video
Ergebnis des Projekts ist unter anderem der Song "Together as One", der in Kürze mit Video veröffentlicht wird. Rapper und Sänger aus Nigeria, Gambia, Syrien und Eritrea sind darauf gemeinsam mit Zweierpasch zu hören. In naher Zukunft stehen erste Auftritte der Formation an. Geplant sind darüber hinaus weitere kulturintegrative Angebote unter dem Label 'Together as One', die in Kooperation mit dem Modellprojekt JMD2start im Jugendmigrationsdienst Lahr organisiert werden.



Hommage an Widerstandskämpfer
Als erste Single des kommenden Zweierpasch-Albums 'Double Vie' wird der Song "Flagge auf Halbmast/Drapeau en Berne" ausgekoppelt. Darin werden zwei wahre Widerstands-Geschichten erzählt. Der melancholisch-mitreißende Track nimmt die Hörer mit in dunkle Zeiten auf beiden Rheinseiten: in die ehemalige DDR und in das vom Nazi-Regime besetzte Frankreich. Die Brüder werfen damit zugleich brandaktuelle Fragen von Unterdrückung und Widerstand auf, die weit über Mitteleuropa hinaus von Bedeutung sind. Zurück nach vorne.

Mehr InfosPasch-Facebook

Sonntag, 22. Januar 2017

54 Jahre deutsch-französische Freundschaft in Bonn

Zweierpasch gestalten deutsch-französisches Fest in Bonn
Feierlichkeiten mit deutsch-französischem HipHop-Konzert  
Das HipHop-Duo Zweierpasch aus Freiburg/Strasbourg hat zum Anlass von 54 Jahren deutsch-französischer Freundschaft am Friedrich Ebert Gymnasium in Bonn ein Konzert gespielt und mit Schülern dazu zweisprachige Raptexte erarbeitet. Im Jahr 1963 unterzeichneten Charles de Gaulle und Konrad Adenauer nach Jahren der verbitterten Erbfeindschaft den Elyseevertrag, der eine enge Bindung der beiden Nachbarstaaten bewirkte. Im Zweierpasch-Song 'Grenzgänger / Frontalier' rahmen Zitate der beiden Staatsmänner das musikalische Plädoyer für grenzüberschreitendes Miteinander ein.   

Un événement qui parle aux jeunes
Zweierpasch-Video mit Charles de Gaulle
À peu près 200 personnes ont suivi ce concert franco-allemand dans l'auditoire du lycée. « Un énorme merci à notre crew sur place : les musiciens, le beatboxeur, notre chanteur, l'équipe du FEG, les participants de l'atelier et pour ne pas les oublier : Charles de Gaulle et Konrad Adenauer » a lâché Felix Neumann, un des deux rappeurs du groupe, après le concert. « Célébrer l'amitié franco-allemande en hiphop, c'est extraordinaire, ça parle aux jeunes mais ça n'exclue en même temps ni les enseignants ni les parents » rajoute son frère jumeau Till.



Weltoffenheit vs. Donald Trump
Schülern rappen Deutsch-französisch mit Zweierpasch
Während Donald Trump, der am Tag des Konzerts offiziell das amerikanische Präsidentenamt übernahm, America First-Mauern bauen will setzen sich junge Leute in Bonn für eine weltoffene Zukunft ein. Ein Zusammenfall zweier Ereignisse, der an diesem Tag immer wieder zum Thema wurde, sowohl auf der Bühne als auch im Klassenzimmer. Ein großartiger Tag im Zeichen des deutsch-französisch-europäischen Miteinanders. Ein Tag, der noch lange nachhallen wird.

Bildergalerie: Zweierpasch am FEG Bonn


Montag, 16. Januar 2017

Together as One - Videodreh in Lahr

Zweierpasch mit der Together as One Crew nach dem Dreh [Foto: Zweierpasch]

Zweierpasch beim Dreh [Foto: A.Cimermane/Aristos]
Integration über HipHop-Musik
Nach einem dreiviertel Jahr Arbeit mit Geflüchteten aus unterschiedlichsten Teilen der Welt haben Zweierpasch im Rahmen des Projekts "Together as One' einen Videoclip zum gleichnamigen Song gedreht. Initiiert wurde das Projekt vom Jugendmigrationsdienst Lahr, in dem Felix Neumann, Rapper bei Zweierpasch, arbeitet. Er verantwortet dort das Modellprojekt JMD2start des Bundesfamilienministeriums.

'Together as One' - kreative Workshops
Über kreative Workshops fördert der Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werkes seit Januar 2016 die Integration von Flüchtlingen in die Gesellschaft. Neben einem HipHop-Workshop wurden mit Angeboten im Bereich Tanz, Geocaching, Malerei, Design und Fotografie 150 Teilnehmer erreicht, darunter jeweils auch Deutsche. 

Videoclip  Veröffentlichung
Der Videoclip, der zum Abschluss des Projekts auf dem Lahrer Airport vor dem großen städtischen Containercamp gedreht wurde, wird in Kürze veröffentlicht. Er wird über den Youtubekanal der Gruppe Zweierpasch eingestellt.



Sonntag, 8. Januar 2017

Poetisch-politisch: Zweierpasch live in Stuttgart



Das World-HipHop Duo Zweierpasch aus Freiburg/Strasbourg steht für politisch-poetischen, zweisprachigen HipHop mit internationalen Einflüssen. Zusammen mit dem französischen Slammer MARAS aus Bordeaux präsentieren sie Texte zu gesellschaftlichen Themen, zu Armut und Reichtum – kritisch, wortgewaltig, mit Witz und klarer Kante.

Der Rap- und Poetry Slam-Abend ist Abschluss einer Reihe zu Arbeit und sozialer Sicherung in Frankreich und Deutschland, die der Förderverein Deutsch-Französischer Kultur zusammen mit den Kulturzentren Merlin e.V. und Rosenau Kultur e.V. veranstaltet.

Die Reihe umfasst zwei Podiumsdiskussionen zum Thema Pflege und zur Wertschätzung der Arbeit, sowie ein Theaterstück, das auf einer Intensivstation in Paris spielt. Auf einem Filmabend mit anschließendem Gespräch werden ein deutscher und ein französischer Film über die Krisen der Arbeit in den beiden Ländern präsentiert (siehe auch Merlin-Programm für Januar 2016).


  
Rosenau - Lokalität & Bühne
Rotebühlstr. 109 b, 70178 Stuttgart
>> Eintrittskarten: Zweierpasch & Maras - Rosenau (Reservix)
>> Event: Zweierpasch & Maras (Facebook)