Freitag, 30. September 2016

Internationaler Rap-Workshop in Lahr


WORKSHOP
Rap mit den Profis von Zweierpasch. Schreib deinen eigenen Song, gemeinsam mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Ländern. Die Zwillingsrapper Till und Felix Neumann aus Freiburg/Strasbourg prägen die Rapszene auf ihre ganz eigene Weise. Mit deutsch-französischen Texten, einer siebenköpfigen Band und Konzerten von Berlin über Frankreich bis Westafrika und die Ukraine nutzen sie HipHop zur Völkerverständigung. Seit zehn Jahren arbeiten sie mit Rap auch pädagogisch, zuletzt für das Goethe Institut. Ihr lernt die Grundtechniken (Reime, Flow, Songwriting) und bastelt dann gemeinsam an eurem eigenen Song. In Folge könnt ihr sogar in einem Profistudio auch einen Song aufnehmen, und auch ein Auftritt ist möglich. Together as One!

WANN

30.09.2016, ab 16.00 Uhr

TREFFPUNKT
Schlachthof - Jugend & Kultur, Dreyspringstr. 16, Lahr


TEILNEHMER:
Von 12 bis 27 Jahren aus unterschiedlichen Ländern, mit und ohne Fluchtgeschichte


WEITERE INFOS
www.facebook.com/jmdlahr
www.zweierpasch.com 

www.facebook.com/events/1785761381698319/
 
KOSTEN:
Keine

ANMELDUNG:
Jugendmigrationsdienst Lahr,
- über Facebook: 'JMD Lahr'
- oder per Mail: felix.neumann@diakonie.ekiba.de

Zweierpasch
- Mail: zweierpasch@gmx.de 

RAHMEN
- Projekt 'Together as One - Kreative Workshops" (JMD Lahr)

Dienstag, 27. September 2016

Raps und Beats zum Brückenschlag

Gehen über Grenzen: Felix (vorne) und Till mit ihrer Band in Kehl

Da wächst zusammen, was zusammengehört: Die deutsch-französische HipHop-Band Zweierpasch hat am Sonntag, 25. September, das Abschlusskonzert des grenzüberschreitenden Brückenfests in Kehl/Straßburg gespielt. Am Nachmittag rappten Felix und Till Neumann zur Einweihung der neuen Trambrücke am Rheinufer zu den Beats ihrer Band.

Der Refrain ihrer deutsch-französischen Frontalier-Hymne Wir überschreiten Grenzen, grenzenlos über Grenzen war der Soundtrack für Tausende, die über die weiße Brücke spazierten. Die neue Verbindung macht der Paserelle des Deux Rives optisch durchaus Konkurrenz. Eine Bildergalerie zum Konzert gibt es auf Facebook.

Die neue Trambrücke zwischen Kehl und Straßburg

Schon in Kürze sind Zweierpasch wieder live zu sehen. Am Donnerstag, 6. Oktober, spielen die Zwillingsbrüder mit ihrer Band bei der HKDM-Jam in Schmitz Katze (Freiburg). Ab 20 Uhr sind die Jungs on stage. Der Eintritt ist frei. Getränke gibt's zum Nice-Price von zwei Euro.

Am 16. Oktober starten Zweierpasch ihr nächstes Abenteuer. Fürs Goethe-Institut gehen sie auf Kasachstan-Tournee. In dem riesigen Land zwischen Kaspischen Meer und Altai-Gebirge spielen sie mit einer Kasachischen Band Konzerte und geben Workshops für Schüler. News dazu gibt's im Tour-Event auf Facebook. 2015 waren die Zwillingsbrüder bereits für Goethe-Institut und die Alliance Francaise auf Ukraine-Tournee, 2013 für ein Rapprojekt in Mauretanien.

Konzerte im Grenzgebiet
Wer Zweierpasch live sehen will, hat im Grenzgebiet 2016 noch ausreichend Gelegenheiten. Nach der Kasachstan Tournee folgen Konzerte in Offenburg, Lahr und Mulhouse. Anfang des neuen Jahres geht es u.a. nach Strasbourg, Regensburg und Stuttgart. Alle Termine gibt es hier: "Dates "

CDs auch in regionalen CD-Geschäften
Alben der umtriebigen Band, deren Stil sich zwischen HipHop, World Music, Reggae und Slam einordnen lässt, gibt es auch in ausgewählten Fachgeschäften der Region:

Montag, 12. September 2016

Konzert zur Einweihung der Trambrücke Kehl - Strasbourg


Zweierpasch: Hiphop music for open minded people

Zweierpasch: 25.09.16 live zur Einweihung der Trambrücke Kehl-Strasbourg
Die deutsch-französische HipHop-Band Zweierpasch um die Zwillingsbrüder Till und Felix Neumann spielt am 25. September 2016 zur symbolträchtigen Einweihung der neuen Trambrücke zwischen Kehl und Straßburg. Der Eintritt für das Konzert beim Brückenfest auf deutscher Rheinseite ist frei. Zu hören gibt es Songs aus dem aktuellen Zweierpasch-Repertoire, des Albums Rapconte, mit dem die Band zuletzt auf Tournee durch das Grenzgebiet war, sowie erste Songs ihres kommenden Releases "Double Vie", das derzeit am Entstehen ist. Begleitet werden die Zwillingsbrüder von ihrer vierköpfigen Band. Zu Cello, Gitarre und Cajón gibt es poetisch-politischen HipHop auf zwei Sprachen. Ganz nach dem Motto: A travers les frontières grace à la musique.


https://www.youtube.com/watch?v=vNwA0i4Dgxg&feature=youtu.be
Video: Grenzgänger / Frontalier

Ort: Kehl am Rhein, am Fuß der neuen Trambrücke auf deutscher Seite / Pont de l'Europe
Zeit: 25.09.2016, 16h00 - 17h00
Eintritt: frei
Weitere Infos: Event

Montag, 8. August 2016

Interkultureller Workshop: fünf Länder, eine Sprache

Felix Neumann mit zwei Teilnehmern im Jugendkulturzentrum Schlachthof

Together as one: Das HipHop-Duo Zweierpasch hat am Samstag, 6. August, im Schlachthof in Lahr/Schwarzwald einen interkulturellen Rap-Workshop geleitet. Die Zwillingsbrüder Felix und Till Neumann rappten mit jungen Menschen aus Deutschland, Guinea, Eritrea, Nigeria und Gambia auf Deutsch, Englisch und Französisch. Die Teilnehmer lernten Grundtechniken des Raps und schrieben eigene kleine Texte, die am Ende bei einer Jamsession präsentiert wurden.

Der dreistündige Workshop lief im Auftrag des Jugendmigrationsdienstes des Diakonischen Werks in Lahr. Die Zwillingsbrüder haben in dem Rahmen bereits mit weiteren Flüchtlingen in Lahr gearbeitet. Ziel ist, ihnen sprachliche und kreative Integration in ihrer neuen Heimat zu bieten. Am Ende des Workshops waren sich alle einig: Kreative aus fünf Ländern haben eine Sprache gesprochen: Rap.

Die beiden Workshopgruppen werden in absehbarer Zeit zusammengeführt, um weiter an Texten zu arbeiten. Diese sollen am Ende bei einer Studiosession professionell aufgenommen werden. Im November steigt dann ein Abschlusskonzert auf der großen Schlachthof-Bühne in Lahr. Dort werden auch die Workshop-Teilnehmer mit eigenen Beiträgen zu sehen sein.

Ein Fotoalbum zum Workshop gibt's auf der Facebookseite von Zweierpasch:

https://www.facebook.com/Zweierpasch/photos/?tab=album&album_id=1183208841751548

Donnerstag, 4. August 2016

Rap workshop for refugees in Lahr


WORKSHOP
Rap mit den Profis von Zweierpasch. Schreib deinen eigenen Song, gemeinsam mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Ländern. Die Zwillingsrapper Till und Felix Neumann aus Freiburg/Strasbourg prägen die Rapszene auf ihre ganz eigene Weise. Mit deutsch-französischen Texten, einer siebenköpfigen Band und Konzerten von Berlin über Frankreich bis Westafrika und die Ukraine nutzen sie HipHop zur Völkerverständigung. Seit zehn Jahren arbeiten sie mit Rap auch pädagogisch, zuletzt für das Goethe Institut. Ihr lernt die Grundtechniken (Reime, Flow, Songwriting) und bastelt dann gemeinsam an eurem eigenen Song. In Folge könnt ihr sogar in einem Profistudio auch einen Song aufnehmen, und auch ein Auftritt ist möglich. Together as One!

TEILNEHMER:
Ca. 12 Teilnehmer/-innen von 12 bis 27 Jahren aus allen Ländern der Welt


TREFFPUNKT
Schlachthof - Jugend & Kultur, Dreyspringstr. 16, Lahr

ANMELDUNG
www.zweierpasch@gmx.de

RAHMEN
Projekt 'Together as One - Kreative Workshops" (JMD2start Lahr)


WEITERE INFOS
www.facebook.com/jmdlahr
www.zweierpasch.com

Facebook-Event

Montag, 1. August 2016

Rapconte - HipHop-Tournee im Grenzgebiet

Rapconte-Tournee Flyer
Die Rapconte-Märchenrap-Tournee der deutsch-französischen Musik- und Bildungsinitiative Zweierpasch geht zu Ende. Über 2.000 Schüler und 100 Lehrer aus der Ortenau und dem Elsass besuchten die Veranstaltungen. Das Angebot startete im Februar mit Workshops und zwei Lehrerfortbildungen. Die Tournee endete in fünf stimmungsvollen Konzerten der sechsköpfigen Band in Kehl, Strasbourg, Oberkirch, Hornberg und in Sélestat.


Zweierpasch in Sélestat
Lichtermeer im Konzertsaal Les Tanzmatten in Sélestat. 250 deutsche und französische Schüler verwandeln die Zuschauerränge mit den leuchtenden Displays ihrer Handys in eine Märchenwelt. Die Zwillingsrapper Till und Felix Neumann performen den letzten Song des Abends: „Mon Chemin/Mein Weg“. Die Welt scheint für einen kurzen Augenblick stillzustehen. Nur einige Takte zuvor schallte es durch die Zuschauerreihen: „Der Kater, der Kater, le chat et ses bottes, die Stiefel geschnürt und schon ist er fort.“ Textsichere Schüler unterstützen die Rapper lautstark im Refrain, den sie nicht nur aus dem Video der Band kennen, das seit April jeder Schüler des Eurodistrikts gesehen zu haben scheint.


Till & Felix Neumann - HipHop-Pädagogen
In 15 Klassen auf beiden Seiten des Rheins arbeiteten die HipHop-Pädagogen Till und Felix Neumann in Workshops, um Lust an Fremdsprache und dem Austausch mit Schülern des Nachbarlandes zu wecken. Den Unterrichtseinsatz an allen Schulen des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau ermöglichten Lehrerfortbildungen in Straßburg und Offenburg. Zweierpasch stellt hierzu auch zukünftig Unterrichtsmaterialien kostenlos zur Verfügung (Download). Am häufigsten eingesetzt wurde dabei ihre Rapversion des Gestiefelten Katers, der Song der gleichzeitig als erste Single des Albums veröffentlicht wurde.




Rapconte-Workshop in einer Schule
Mit einbezogen wurden in das Projekt auch Flüchtlingsklassen, unter anderem aus dem Max Planck Gymnasium Lahr. „Wir haben im interkulturellen Ansatz die Chance gesehen, auch Flüchtlingen das Grenzgebiet näher zu bringen. Das ist für sie ihre neue Heimat und so sehen sie gleichzeitig, dass auch andere hier sprachliche und kulturelle Herausforderungen zu meistern haben“, so Felix Neumann, der neben Zweierpasch auch in der Flüchtlingsintegration tätig ist. 
 

Zweierpasch auf Rapconte-Tournee
Zweierpasch waren schon in Afrika, der Ukraine und bei Joachim Gauck. Im Oktober gehen Sie auf Tournee durch Kasachstan. Mit zweisprachigen, politisch-poetischen Texten und einer virtuosen Band prägen sie die HipHop-Szene auf ihre ganz eigene Art und Weise. „Musik ist ein universelles Medium der Verständigung, HipHop eine weltweit verständliche Sprache“, sagt Rapper Till Neumann. Er und sein Bruder engagieren sich musikalisch für Toleranz und Frieden. Sie sind sicher: „Musik kann vielleicht keine Berge versetzen - aber sie überwinden.

Nachberichte und Fotos der Tournee sowie weitere Termine von Zweierpasch gibt es auf www.zweierpasch.com. Die CD „Rapconte – Deutsch-französischer Märchenrap“ ist auf allen gängigen Plattformen (Amazon, iTunes, ..) für 10 Euro als CD und MP3 erhältlich und kann auch in ausgewählten Fachgeschäften in Freiburg, Offenburg und Kehl erworben werden (Adressen hier).

Das Projekt Rapconte wird unterstützt von zahlreichen Partnern, unter anderem dem Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau, der Académie de Strasbourg/Maeri, Märchenland – Zentrum deutsche Märchenkultur (Berlin), dem Kulturbüro der Stadt Kehl, dem Stadtjugendring Kehl sowie Rummelplatzmusik (Berlin). Eine mögliche zweite Tournee im Grenzgebiet ist derzeit in Planung. Die bisherigen Angebote (Workshops und Konzerte) werden in jedem Fall weiter bestehen. Informationen gibt es auf Anfrage direkt bei Zweierpasch (Mail: zweierpasch@gmx.de).

Kontakt: Till und Felix Neumann, zweierpasch@gmx.de , www.zweierpasch.com

Samstag, 16. Juli 2016

Panzer, Politik, Poesie: Ortenau Reportagen stellt Zweierpasch vor



Von der Ukraine bis zu Joachim Gauck. Von Freestyle-Sessions zu Rap-Märchen. Sina Weneit stellt im einem ausführlichen Artikel für das Magazin Ortenau Reportagen das deutsch-französische Rap- und Bildungsprojekt Zweierpasch vor.