Freitag, 14. November 2014

PROJEKT: Freedom of Speech / Liberté de Parole

9. Festival "Politik im Freien Theater"
Vom 13. bis zum 23. November 2014 steigt in Freiburg das 9. Festival "Politik im freien Theater" des Theater Freiburg, des Theater im Marienbad und des E-Werk Freiburg in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung. Geboten werden dabei 15 herausragende Produktionen aus der freien deutschsprachigen und internationalen Theaterszene, ein umfangreiches Schulprogramm, Workshops, Interventionen, Gespräche, Lectures, Ausstellungen, Filme und Partys rund um das Thema "Freiheit".

> Weitere Informationen
> Programmübersicht
  
Thema: "Freiheit"
Jeder will sie, viele haben für sie gekämpft, manche sterben auch heute für sie: Freiheit ist das Schlüsselwort unseres demokratischen Selbstverständnisses, das gegenwärtig eine epochale Belastungsprobe erlebt. Wir sind unabhängig, flexibel, mobil – und erliegen der unerbittlichen Forderung nach Selbstoptimierung. Wir entdecken die Freiräume der digitalen Welt – und liefern unsere Identitäten dem Zugriff anderer aus. Wie sicher können wir sein, wenn wir frei sind? Und wie frei, wenn wir sicher sein wollen? Inmitten einer Region, in welcher der Freiheitsbegriff historisch heiß umkämpft ist, stellt die Stadt Freiburg für elf Tage die Freiheit auf die Probe und auf die Bühne.


Zweierpasch: Freedom of Speech / Liberté de Parole
Am Samstag den 22.11. und am Sonntag den 23.11. findet im Rahmen des Festivals das Projekt "Freedom of Speech / Liberté de Parole" statt, das vom Centre Culturel Français Freiburg sowie dem Carl-Schurz-Haus Freiburg mit gefördert wird.
Unter Anleitung von "Zweierpasch / Double Deux" und "Sir Reginald" erarbeiten hierbei junge Leute in unterschiedlichen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch) eigene Raptexte zum Thema und nehmen diese in einem Studio unter professioneller Anleitung auf. Als großes Finale dient eine internationale Rap-Konferenz, in der französische, englische und deutsche Texte aufeinandertreffen. Freiheit der Sprache heißt auch Völkerverständigung von Sprache – durch Reime, Flow und Ausdruck!

> Weitere Informationen
> Anmeldung für Jugendliche im Alter von 14 - 18 Jahren



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen