Donnerstag, 18. Mai 2017

Gerapptes Peacezeichen: Zweierpasch veröffentlichen Double Vie




Poetisch, politisch, progressiv: Das HipHop-Duo Zweierpasch veröffentlicht am 7. Juli 2017 das Album „Double Vie". Eindringliche Botschaften treffen auf staubig-funkelnde Beats - mal donnernd-düster, mal sphärisch-schwebend, aber immer mit Tiefgang. World HipHop nennen die Zwillingsbrüder Felix Neumann und Till Neumann aus dem Grenzgebiet Freiburg-Straßburg das. Ihr drittes Album ist weltoffen, wortgewaltig, widerspenstig.
Das Cover zum HipHop-Album Double Vie von Zweierpasch
Double Vie erscheint am 7. Juli 2017.

Die 33 Jahre alten lyrischen Grenzgänger rappen auf Beats des erst 18-jährigen Freiburgers „The Orbit". Der verpasst dem deutsch-französischen Duo einen neuen Anstrich – wuchtiger, dunkler und magischer als zuvor. Inhaltlich bleiben sich die Brüder treu: Auf den ersten Blick geht es um ihr Doppelleben – zwischen Deutschland und Frankreich, zwischen Büro und Bühne, zwischen Doppelgänger und Einzelkämpfer. Auf den zweiten um Toleranz, Austausch, den Weltfrieden.

Zweierpasch erzählen von Krieg und Widerstand, von Plastiktüten und Konsumwahn, von Wortgewalt und Willenskraft, von innerer Zerrissenheit und äußerem Schein. „HipHop ist Weltmusik, Rapper die Tenöre", heißt es im Song „World Music 2". Das spricht Bände. Zweierpasch gehen über Grenzen – sprachlich, gedanklich, geografisch.

Zweierpasch - Double Vie - Cover
Die beiden tourten mit ihrer Band durch Asien, Afrika und Osteuropa. Spielten für den Bundespräsident und mit Udo Lindenberg. Seit zehn Jahren setzen sie sich für grenzüberschreitenden Austausch ein. Sie sprechen nicht nur drüber, sie leben ihn vor: engagieren sich für Geflüchtete, leiten kreative Integrationsprojekte, holen internationale Gäste auf die Bühne. So sind die Double Vie-Gäste kein Zufall: Der Sänger Warrior Singhateh aus Gambia und Rapper Ajmal aus dem Iran zeigen, dass die Welt musikalisch zusammenwächst. Egal ob auf Deutsch, Französisch, Persisch oder Englisch.

Flüsternde Vocalsamples und stampfende Drums tragen die Message der rappenden Botschafter in die Welt hinaus. Plötzlich wird Großes greifbar, Kleines nichtig. Auch wenn das Duo Einblicke in sein Seelenleben gewährt: in den inneren Kampf mit sich selbst, den schmalen Grat zwischen künstlerischer Entfaltung und kreativer Überforderung. Selten war HipHop im gleichen Atemzug so oldschool und progressiv wie auf dieser Scheibe.

The Orbit
Mit ihrem bisher sphärischsten Album wollen die lyrischen Grenzgänger ein Zeichen setzen: In stürmischen Zeiten keimt Hoffnung, wenn man zusammenhält. Double Vie wird so zum Statement gegen die LePens, Donald Trumps und AfDs dieser Welt. Ein gerapptes Peacezeichen in bewegten Zeiten.

Erste Ausschnitte aus dem Video zur Single Flagge auf Halbmast gibt's exklusiv bei der SWR-Landesschau. Das Interview am Tag nach der französoschen Präsidentschaftswahl kann man auf Youtube nachschauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen